Wachtelei an Grenadill

Das verzauberte Wachtelei

Die Natur schafft die sonderbarsten Dinge. Ein so sonderbares Ding ist auch das Ei. Es entsteht im Inneren eines Lebewesens und ist doch selbst ohne dieses bis auf fremde Wärme völlig eigenständig. In seiner gleichmäßig ungleichförmigkeit ist es senkrecht sehr stabil, seitlich jedoch so zerbrechlich und beherbergt doch das wichtigste auf Erden, neues Leben!
Eier gibt sie in fielen Größen und noch mehr Farben. Einheitlich, gepunktet, gefleckt, gesprenkelt oder marmoriert so wie das Ei der Wachtel. Mir gefällt das Wachtelei mit seiner markanten Maserung und zählt für mich zu den schönsten Eiern die man hier frei erwerben kann!
Eine solche Besonderheit der Natur dauerhaft nutzen zu können war eine Herausforderung welche sich schon mein Vater widmete. So kam er einst auf die Idee dieses Kunstwerk der Natur für kleinste Kostbarkeiten oder andere Geheimnisse nutzen zu wollen. So entwickelte er eine Technik um das Ei fast unsichtbar zu öffnen, seine fragile Schale mit einem Spezialverfahren zu festigen und mit einem Feingewinde aus Messing wieder so verschließen zu können als sei es nahezu unberührt. Nun können Sie diese Besonderheit der Natur, veredelt mit der überlieferten Technik meines Vaters, in zwei Varianten von mir gefertigt erhalten. So können Sie zwischen der schlichten, chemisch verfestigten Eierschale mit eingepasstem Messingfeingewinde und der zusätzlich vollständig mit echtem Blattgold ausgekleideten Version wählen. Sie bekommen dieses aufschraubbare Wachtelei in einer feinen, individuell angepassten Dose aus afrikanischem Rosenholz, in welcher es edel verpackt und sicher aufgehoben ist.